Madusoodana K. siegt beim NLH Christmas Special

Deal der letzten 12

Im Concord Card Casino Bregenz fand am Samstag das NLH Christmas Special statt. € 10.000,- lagen garantiert im Preispool.

Für ein Buy-In von € 60,- erhielten die SpielerInnen 7.000 Start-Chips. Das Rebuy und das Add-On waren zum Preis von je € 50,- erhältlich.

Da wollten 111 TeilnehmerInnen mit dabei sein und kauften sich ein. Nach 153 Rebuys und 96 Add-Ons wurde die Garantiesumme deutlich gesprengt. Am Ende lagen € 17.000,- im Pot, der auf die ersten zwölf SpielerInnen aufgeteilt werden sollte. Nach einem Bubble Deal kassierte auch noch Marc Taugenberger € 200,-.

Die letzten zwölf SpielerInnen einigten sich allerdings auf eine Teilung, damit gewann Madusoodana K. das Turnier und freute sich über ein Preisgeld von € 4.000,-. Roman Vögtli nahm Platz zwei für € 2.624,-, vor Roland Kerekes für € 2.624,-.

Ergebnis

Place Winner Prize
1 Madusoodana K. 4000
2 Roman Vögtli 2624
3 Roland Kerekes 2624
4 Gorst Eugen 1615
5 Hefel Reinhold 1211
6 Alex Marinkovic 969
7 Rosenkranz Benny 807
8 Felber Christoph 646
9 Okanovic Bahro 484
10 Sinz Matthias 323
11 Lukas Bühler 323
12 Mario Heismann 323
13 Bubble Taugenberger Marc 200
Zur Übersicht